Urlaub in Deutschland: 10 Ideen für die Deutschland-Sommer-Bucket List

Urlaub in Deutschland: Ideen

Vielleicht zählt ihr auch zu denjenigen, die aufgrund von Corona beschlossen haben, den Sommerurlaub lieber in Deutschland bzw. auf Balkonien zu verbringen? Vielleicht hattet ihr sowieso Reisen innerhalb Deutschlands geplant (wie ich), oder vielleicht möchtet ihr auch einfach bewusster und regionaler reisen. Deutschland ist nicht umsonst der Deutschen liebstes Urlaubsland, und wer sich darauf einlässt, wird feststellen, dass es sogar ziemlich viel Spaß macht, die eigene Heimat mit neuen Augen zu sehen und neu zu entdecken. Auch wenn ihr euren Urlaub auf Balkonien verbringt, gibt es diesen Sommer ein paar besondere Momente zu erleben. In diesem Artikel habe ich Ideen für den Sommer in Deutschland gesammelt und verrate, was auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List steht. Was steht auf eurer Liste für den Heimat-Sommer?

Übernachte lieber ungewöhnlich

Mögt ihr auch ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und würdet gerne das ein oder andere mal ausprobieren? Dann nichts wie raus! Dieses Jahr ist quasi die ideale Gelegenheit für so ein Mikroabenteuer vor der eigenen Haustür. Ich persönlich mag ja gerne Glamping, Baumhäuser und Schäferwagen, es gibt hierzulande jedoch noch viele weitere Möglichkeiten – vom Übernachten im Baumzelt bis zum Hafenkran, vom Zirkuswagen bis zur Jurte. Hier ein paar Ideen für den Süden der Republik:

  • Baumhäuser findet ihr z.B. im Natur-Resort Tripsdrill (dort gibt es auch Schäferwagen), beim Baumhaushotel Schwarzwälder Waldhüttenzauber (inmitten von Weinbergen), im Baumhaushotel Rosenberg auf der Ostalb oder im Schönbuch bei Stuttgart (OaseWeil Baumhaushotel).
  • Auf dem Hofgut Hopfenburg auf der Schwäbischen Alb könnt ihr in einer kirgisischen Jurte, in Tipis oder in bunten Zirkuswagen übernachten.
  • Wer schon immer mal in einem Weinfass schlafen wollte, kann das z.B. in Sasbachwalden im Schwarzwald tun.
  • Das Schwarzwaldcamp am Schluchsee bietet Baumzelte, Tipis und sogar eine alte Gondel als ungewöhnliche Schlafmöglichkeit an.

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Ein Baumhaus oder eine Übernachtung in den Weinbergen wäre toll…

Schwaebische-Alb-Geheimtipps-uebernachten-Albschaeferwagen

Baumhaus Natur-Resort Tripsdrill

Schwarzwaldcamp uebernachten in der GondelÜbernachten im Alb-Schäferwagen, Baumhäuser bei Tripsdrill, Gondel im Schwarzwaldcamp

Hoch hinaus: Wandere zu einem Aussichtspunkt

Findet ihr auch, dass die schönsten Wanderungen diejenigen sind, die dich mit einer Hammer Aussicht belohnen? Wo der Horizont auf einmal ganz weit ist und du dich plötzlich ganz klein und gleichzeitig über allem fühlst? Plane dafür einen Ausflug zu einem Aussichtspunkt in deiner Nähe, den du noch nie besucht hast, oder suche dir gezielt eine Panorama-Wanderung aus. Es müssen auch nicht gleich die Alpen sein – unsere Mittelgebirge haben diesbzgl. einiges zu bieten, ebenso Felsformationen, Weinanbaugebiete oder steile Flusstäler. Nimm ein Picknick mit und verbinde das Ganze am besten noch mit einem magischen Sonnenuntergang.

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Mehr Wanderungen mit Weitblick entlang des Albtraufs, der Nordkante der Schwäbischen Alb, und eine Wanderung entlang der Kreidefelsen von Rügen.

Schwaebische Alb Albstadt HohenzollernSonnenuntergang mit Blick auf die Burg Hohenzollern

Erkunde ein Fachwerkstädtchen in deiner Nähe

Eine Sache, die ich irgendwie immer mit Deutschland verbinde, sind die vielen kleinen Städte mit einer schnuckeligen Altstadt. Besonders gerne mag ich historische Fachwerkhäuser, aber auch Altstädte im barocken Stil oder Backsteingotik finde ich ganz besonders charmant. Wie wäre es, wenn ihr euch diesen Sommer eine (oder mehrere) kleine schöne Städte in eurer Region erkundet? Nehmt euch mit Absicht eine vor, die weniger bekannt ist und die ihr noch nie besucht habt. Streift durch die alten Gassen und wartet einfach ab, was ihr dabei so entdeckt…

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Ein Besuch in meiner alten Universitätsstadt Tübingen und in Esslingen bei Stuttgart, ein Bummel durch Oldenburg, Backsteingotik in Stralsund.

Schorndorf Region Stuttgart Tipps

Tübingen Blick Neckarinsel Altstadt Stocherkahn

Quedlinburg Altstadtgasse Fotos (von oben nach unten): Schorndorf bei Stuttgart, Tübingen, Quedlinburg

Ein Tag am Meer

Dazu muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen, oder? Wer möchte im Sommer nicht einen Tag am Meer verbringen? Egal, ob du im Süden der Republik wohnst oder näher dran: Deutschland hat zwei Küsten und ist (im Vergleich zu anderen Ländern) jetzt auch nicht sooo groß, dass man sich diesen Wunsch nicht erfüllen könnte. Einfach mal aufs Meer schauen, die Ohren voller Meeresrauschen, am Strand entlangspazieren, sich vom Wind den Kopf freipusten lassen – all das hat bekanntlich eine unglaublich entschleunigende und auch heilende Wirkung. Grund genug, einen Tag am Meer auf meine Liste für diesen Sommer zu setzen!

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Mich zieht es auf die Insel Rügen!

Strandkorb Neuharlingersiel NordseeStrandkorb an der Nordsee in Neuharlingersiel

Hoch in den Baumwipfeln

Wart ihr schon mal in einem Hochseilgarten und seid in einem Wald zwischen den Baumwipfeln herumgeklettert? Seid ihr schon einmal an einer Zipline durch den Wald gesaust oder auf einem Baumwipfelpfad in luftiger Höhe durch die Bäume spaziert? Nein? Dann wäre dieser Sommer doch die perfekte Gelegenheit, es einmal auszuprobieren! Das Ganze ist quasi wie Waldbaden in Verbindung mit ein bisschen Erlebnis und Action. Wer weniger auf Klettern oder Adrenalin steht, wählt einen Baumwipfelpfad mit Aussichtsturm, die es mittlerweile an verschiedenen Orten in Deutschland gibt, von Rügen bis zur Saarschleife oder dem Schwarzwald. A propos Schwarzwald: Dort kann ich euch die Hirschgrund Zipline sehr empfehlen.

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Baumwipfelpfad Rügen, Schönbuchturm bei Herrenberg.

Baumwipfelpfad Schwarzwald Bad WildbadBaumwipfelpfad auf dem Sommerberg im Schwarzwald

Ein Picknick in den Weinbergen

Deutschland hat zahlreiche Weinregionen, in denen man wunderbar wandern kann. Meist sind in der Nähe auch kleine hübsche Weinorte, Weinstuben oder Weingüter, in die man einkehren kann. Was ich kürzlich für mich entdeckt habe und diesen Sommer auf jeden Fall noch ein paar Mal machen möchte, ist ein Picknick in den Weinbergen, am besten zum Sonnenuntergang und mit einer Flasche Wein aus der Region. Passt dabei aber auf und setzt euch z.B. nur an den Rand des Wegs, da die Weinberge meist Privatbesitz sind, und lasst alles so zurück, wie ihr es vorgefunden habt – aber das ist ja eigentlich klar, oder?

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Unbedingt nochmal ein Picknick in den Weinbergen rings um Stuttgart!

Schorndorf Grafenberg Ausflugstipp Picknick am Grafenberg in Schorndorf/Remstal

Sonnenaufgang an einem See

Ich gestehe, dass ich überhaupt kein Morgenmensch bin und es hasse, früh aufzustehen. Ich bin eher ein Fan von Sonnenuntergängen und der Dämmerung am Abend. Umso besonderer ist es, wenn ich mich wirklich einmal zum Sonnenaufgang rausquäle – und umso schöner, wenn man das inmitten toller Natur tut, zum Beispiel an einem See! Dann bin ich jedes Mal überrascht, wie still und friedlich die Welt dann noch ist, wie weich das Licht und der Nebel auf dem Wasser, der sich langsam auflöst. Setz dich ans Ufer und genieße einfach den Moment, und starte danach ganz anders in den Tag. Probiere es aus!

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: Ein Sonnenaufgang an einem der Seen in Leipzig!

Sonnenaufgang Leipziger SeenCheck! Magischer Sonnenaufgang am Störmthaler See bei Leipzig

Eine schöne Bahnstrecke

Verbindet einen Tagesausflug oder Kurzurlaub diesen Sommer mit einer Bahnfahrt auf einer besonders interessanten Strecke. Zu den schönsten Bahnstrecken Deutschlands zählen zum Beispiel die Moselbahn zwischen Koblenz und Trier, eine Fahrt entlang des Rheins von Bingen bis Koblenz, die Schwarzwaldbahn, die Bodenseegürtelbahn zwischen Radolfzell und Lindau oder die Bahnstrecke nach Sylt. Alternativ: Wie wäre es mit einer Fahrt in einem historischen Zug auf einer historischen Strecke? Der „Rasende Roland“ auf Rügen, die Sauschwänzlebahn in Schwarzwald, die Schwäbische Waldbahn bei Stuttgart oder eine Fahrt mit der Brockenbahn auf den Brocken im Harz sind nur ein paar Beispiele. Schaut einfach, was es in eurer Region gibt!

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: eine Fahrt mit dem „Rasenden Roland“ auf Rügen.

Brockenbahn Harz Urlaub Tipps

Harz BrockenbahnEin bisschen wie im Hogwarts Express fühlt man sich bei einer Fahrt auf den Brocken im Harz.

My Home Is My Castle

Ich erkunde ja sehr gerne alte Gemäuer. Dabei stelle ich mir immer vor, wie das Leben damals gewesen sein muss, ich lausche den Geschichten und frage mich, wer noch heute alles durch die zugigen oder prunkvollen Gänge spukt. Zudem haben Schlösser oft eine abgefahrene Einrichtung und wunderschöne Gärten, und Burgen stehen an strategisch wichtigen Orten, von denen man meist die beste Aussicht hat. Und wenn es ein Land gibt, in dem man nie weit fahren muss, um tolle Schlösser und Burgen zu finden, dann ist es ja wohl Deutschland! Auf jede Deutschland Sommer-Bucket List gehört daher eine Burg, die ihr bisher noch nie gesehen habt. In manchen kann man sogar übernachten! In Baden-Württemberg habe ich zum Beispiel bereits in der Burg Hornberg übernachtet, einer echten Ritterburg hoch über dem Neckar, im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe (mehr zu den beiden in diesem Artikel) und im Schloss Hornberg im Schwarzwald (mehr dazu hier).

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: sehr gerne nochmal die Burgruine Reußenstein (s. Bild unten), das Jagdschloss Granitz auf Rügen.

Ruine Reußenstein Schwäbische Alb

Schloss SigmaringenRuine Reußenstein auf der Schwäbischen Alb, Hohenzollern-Schloss Sigmaringen

Erklimme einen Berg

Dieses Gefühl, ganz oben auf einem Berg zu stehen, nach einem anstrengenden Aufstieg endlich oben anzukommen, wenn du es geschafft hast und die Aussicht genießen kannst, kennst du das? Und wäre das nicht schön, das diesen Sommer zu erleben? Wenn du wie ich in Stuttgart wohnst, fühlt sich ein Fußmarsch vom Zentrum in manche Stadtteile schon fast an wie eine alpine Wanderung. In anderen Regionen ist ein kleiner Hügel schon der höchste Berg der ganzen Region. Und das ist völlig ok! Du musst nicht gleich den höchsten Berg Deutschlands erklimmen. Das könntest du zwar, doch da ist es vermutlich echt voll im Sommer… Es kann auch einfach ein Hügel in deiner Nähe sein, die höchste Erhebung in deiner Stadt/Region, oder ein Berg in einem nahegelegenen Mittelgebirge. Such dir deinen „Berg“ und mach daraus eine kleine Sommer-Wander-Challenge!

Auf meiner Deutschland-Sommer-Bucket List: einen Berg in der Sächsischen Schweiz erklimmen.

Es muss nicht gleich die Zugspitze sein (könnte es aber!)

Was steht auf deiner Deutschland-Sommer-Bucket List? Was hast du geplant? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Mehr Urlaubstipps für Deutschland:

Mein Reiseführer-Tipp:

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbe-/Affiliatelinks. Wenn du hierüber etwas bestellst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision, die dem Erhalt dieses Blogs dient. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Danke!

Share

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.