Kulinarische Stuttgart-Tipps: die besten Cafés, Restaurants, Bars & mehr

Kulinarische-Stuttgart-Tipps-Restaurants-Cafes-Bars

Dieser Artikel enthält Werbung für Stuttgart Tourismus

Ihr plant einen Städetrip nach Stuttgart und fragt euch, wo ihr in der Schwabenmetropole gut essen und trinken könnt? Prima! Denn was vielleicht dem einen oder anderen von euch noch nicht so bekannt ist: meine frühere Heimatstadt Stuttgart hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Und zwar auch mehr als Spätzle und Maultaschen (wobei das bei mir ja bekanntlich immer geht und ihr die schwäbischen Spezialitäten ruhig mal probieren solltet!).

In meinem Stuttgart-Guide habe ich euch ja bereits meine persönlichen Insider-Tipps für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zusammengestellt. In diesem Food-Guide findet ihr nun ergänzend meine persönlichen kulinarischem Empfehlungen für die besten Restaurants, Cafés, Bars, die schönsten Picknickplätze, Wein und mehr. Denn in meiner zweiten Wahlheimat Stuggi futtere ich mich nach wie vor bei jedem Besuch sehr gerne durch! Und falls ihr  noch weitere tolle Tipps habt, schickt sie mir! Ich werde diesen Guide regelmäßig aktualisieren, und weiterfuttern…

Leckereien in der historischen Markthalle

Markthalle-Stuttgart-Tipps

Italienische Schinken, iranische Spezialitäten, französische Käse, frischer Fisch, aber auch viele regionale Produkte wie Weine, Obst, Backwaren, Süßes, Feinkost, schwäbischer Whisky oder Kaffee der Stuttgarter Kaffeerösterei Hochland findet ihr in der historischen Markthalle. In dem denkmalgeschützten Jugendstil-Gebäude könnt ihr zwischen insgesamt 33 Ständen mit lokalen bis exotischen Spezialitäten hindurchstreifen und einiges auch gleich probieren. Super zum snacken, schauen und ausrüsten für ein Picknick! (s. unten).

Markthalle | Dorotheenstraße 4 | Stuttgart-City

Die schönsten Picknick-Spots in Stuttgart

Stuttgart-kulinarische-Tipps-die-besten-Picknickspots

Wusstet ihr, dass Stuttgart in einem Tal liegt und ihr von den umgebenden Hügeln immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt habt? Dass ihr in der Innnenstadt mit Schlossgarten und Rosensteinpark eine Grünfläche habt, die größer ist als der Central Park, und dass es sogar in der Stadt Weinberge gibt? Es spricht also vieles für ein Picknick im Grünen! Ich liebe picknicken und habe in Stuttgart schon einige Orte getestet. Hier meine Empfehlungen für die besten Picknick-Spots:

  • Im Oberen Schlossgarten, zwischen Schloss und Staatstheater (mitten in der City und nicht weit von der Markthalle)
  • Im Rosensteinpark, in der Nähe des Rosensteinmuseums
  • Am Aussichtspunkt beim Teehaus im Weißenburgpark (mein persönlicher Favorit! Hier gibt es einfach den besten Blick auf die Stadt! Gut für Sonnenuntergänge, da Blick nach Westen)
  • Auf der Karlshöhe (ebenfalls toller Blick auf die Stadt, und ebenfalls ein Biergarten wie beim Teehaus, allerdings falsche Richtung für Sonnenuntergänge)
  • In den Weinbergen, z.B. bei der Grabkappelle auf dem Württemberg in Rotenberg.

Deckt euch für euer Stuttgart-Picknick z.B. in der alten Markthalle mit Leckereien ein. Oder, noch besser: Bestellt dort gleich einen schwäbischen Picknickkorb vor! Darin dürfen natürlich Maultaschen, schwäbischer Kartoffelsalat und der lokale Kessler Sekt nicht fehlen (den solltet ihr übrigens unbedingt probieren, ich finde ihn sehr lecker!) Mehr Infos zum Picknickkorb findet ihr hier.

Stuttgart Insidertipps Teehaus Weissenburgpark

Stuttgart-Karlshoehe-InsidertippBilder 1, 2 und 3: Teehaus im Weißenburgpark, letztes Bild: Picknick auf der Karlshöhe

Die besten Restaurants

Schwäbische Spezialitäten

In Stuttgart solltet ihr auf jeden Fall mindestens einmal schwäbische Spezialitäten wie Spätzle, Zwiebelrostbraten oder Maultaschen mit schwäbischem Kartoffelsalat probieren. Auch Vegetarier können sich über Kässspätzle, Linsen mit Spätzle und vegetarische Maultaschen freuen.

Bei meinem letzten Besuch in Stuttgart habe ich im Studio der Stuttgarter Foodbloggerin und “Genussbotschafterin” Trickytine sogar zum ersten Mal Maultaschen selbst gemacht! Das dauert ganz schön lang, war aber am Ende umso leckerer! (Das Rezept für die hausgemachten Maultaschen findet ihr hier). Schneller geht’s, wenn ihr einfach lecker Maultaschen & Co. essen geht. Wo das in Stuttgart gut geht, erfahrt ihr jetzt.

Hausgemachte Maultaschen Stuttgart Trickytine

Stuttgart-Food-GuideVoilà: Meine ersten selbstgemachten Maultaschen (dank Trickytine!)

Weinstube Fröhlich

Hier könnt ihr besonders gut schwäbisch essen! In dem traditionellen Gasthaus im Stuttgarter Leonhardsviertel (nicht wundern: im Rotlichtviertel) sitzt man wie vor 50 Jahren in einem schummrigen holzvertäfelten Raum oder im Hinterhof draußen. Dazu gibt es hochwertige, hausgemachte schwäbische Küche und regionale Weine. Und danach könnt ihr gleich auf einen Absacker ins Paul & George, Botanical Affairs oder die Schwarz-Weiß-Bar – die sind nämlich gleich um die Ecke! In der Weinstube Fröhlich solltet ihr vorher reservieren.

Weinstube Fröhlich | Leonhardstraße 5 | Stuttgart-City

Weinstube-Froehlich-beste-Restaurants-Stuttgart

Stäffele

Dieses schwäbische Restaurant im Stuttgarter Westen erinnert mich von innen an eine urige, gemütliche Almhütte. Auf der handgeschriebenen Karte stehen ausschließlich hausgemachte schwäbische Spezialitäten (auch ausgefallenes wie Kutteln werdet ihr finden). Meine Empfehlung: das Pfännchen mit Filets, Spätzle und Cognac-Rahmsoße, und die Apfelküchle zum Nachtisch. Auch hier solltet ihr vorher reservieren.

Stuttgarter Stäffele | Buschlestraße 2a/b | Stuttgart-West

Weinstube Stetter

Wer es noch uriger und schwäbisch-alteingesessener mag, schaut in der Weinstube des Weinhaus Stetter vorbei: Auf der kleinen Karte stehen zum Beispiel leckere Linsen mit Spätzle, dazu gibt es viele lokale Weine im “Viertele” (als Viertelliter) aus der eigenen Weinhandlung, und du triffst garantiert auf viele Einheimische. Schön ist die Lage in einer alten Gasse im Bohnenviertel (gleich um die Ecke von Zauberlehrling, La Bruschetta, Wunderkammer).

Weinhaus Stetter | Rosenstraße 32 | 70182 Stuttgart (Bohnenviertel)

Stuttgart_Weinhaus-Stetter-Linsen-Spaetzle

Der Zauberlehrling

Das kleine Designhotel mit Gourmetrestaurant in einer netten Gasse im Bohnenviertel ist fast schon eine Institution in Stuttgart. Hier könnt ihr gehobene regionale Küche als Menü kosten, aber auch à la carte essen.

Der Zauberlehrling | Rosenstraße 38 | 70182 Stuttgart

Noch mehr Restaurant-Tipps…

Wenn ihr auf der Suche nach gehobener Küche seid, reserviert im Restaurant Wielandshöhe. Foodbloggerin Annette von Culinary Pixel hat dort Sternekoch Vincent Klink über die Schulter geschaut. Sie empfiehlt zudem das Gasthaus zur Linde in Stuttgart-Möhringen für die besten Spätzle ihres Lebens (das muss ich erst noch verifizieren!).

Gasthaus Bären: schwäbische Tapas

Eigentlich eher eine Bar als ein Restaurant, verbindet das erst im Frühjahr 2018 eröffnete Gasthaus Bären das Ambiente einer hippen Bar mit schwäbischer Gemütlichkeit und lokalem Essen und Weinen: Hier gibt es “schwäbische Tapas”! Sehr praktisch, wenn man sich mal wieder nicht entscheiden kann, ob man lieber die Maultaschen oder doch die Kässspätzle nehmen soll – hier kannst du einfach mehrere kleine Gerichte aus der in ein Schulheft hineingeschriebenen Karte bestellen (stark: wenn du willst, kriegst du hier auch einfach ein Nutellabrot).

Gasthaus Bären | Paulinenstraße 45 | 70178 Stuttgart

Stuttgart Restaurant Tipps Baeren

Herr Kächele: schnelle schwäbische Küche auf die Hand

“Schwäbisches für Schleckige” ist das Motto des schwäbischen Imbisses Herr Kächele in der Innenstadt. Zum Sitzen gibt es leider nur eine handvoll Stehtische, aber für ein schnelles Shopping-Lunch sind die Maultaschen und Linsen mit Spätzle aus regionalen Zutaten und ohne chemische Zusätze schon ziemlich lecker. Wer mag, nimmt eine Maultasche direkt auf die Hand! (Gern auch vegan und vegetarisch).

Herr Kächele | Rotebühlplatz 20A (ab Sommer 2018 in der Schulstraße!) | Stuttgart-City

Stuttgart-Maultaschen-Herr-Kaechele

Internationale Küche: Restaurant-Empfehlungen

Eidim Bolan & Kwan Kao

Zwei kleine, aber sehr feine Restaurants im Stuttgarter Westen, nur wenige Gehminuten voneinander entfernt, die authentische thailändische Küche servieren. Was soll ich sagen? Hier schmeckt es wirklich wie in Thailand! Bei beiden solltet ihr unbedingt vorher reservieren. Kwan Kao hat noch ein weiteres Lokal in der Stuttgarter Innenstadt.

Eidim Bolan | Rotebühlstraße 159 | Stuttgart-West

Kwan Kao Taste of Thailand | Ludwigstr. 99 | Stuttgart-West | oder: Urbanstr. 48 | Stuttgart-City

Lilavadee

Wenn wir schon bei thailändischer Küche sind, muss ich auch noch das Lilavadee empfehlen (jaaaa, ich mag thailändisch!). Das schön eingerichtete Restaurant im Stuttgarter Stadtteil Degerloch hat eine ausgefallene Karte, Cocktails und eine Terrasse zum Draußensitzen. Auch hier gilt: etwas Zeit mitbringen und vorher reservieren.

Lilavadee | Reutlinger Str. 1 | Stuttgart-Degerloch

Noodle 1

In dem kleinen Restaurant gibt es leckere und günstige vietnamesische Spezialitäten, Suppen, Salate und Fingerfood.

Noodle 1 | Wilhelmsplatz 1 | Stuttgart-Mitte

Triple B – Beef Burger Brothers

Man munkelt, hier gäbe es die besten Burger Stuttgarts. Ich bin mir da noch nicht ganz sicher, lecker war der Burger aber allemal! Pluspunkte gibt es für das frische Hackfleisch aus regionalem Weiderind, die hausgemachte Soße und das Industrial-/Shabby Chic-Ambiente mit einigen Sitzgelegenheiten. Ich wünschte, es gäbe auch Süßkartoffel-Pommes…

Beef Burger Brothers | Marienstr. 28 | Stuttgart-City

Stuttgart Triple B Beef Burger Brothers

Senzanome

Guter und leckerer Italiener direkt in der Innenstadt (gegenüber Palast der Republik, s. Bars unten), bei dem ihr auch glutenfreie Speisen bekommt. Falls es keinen freien Tisch gibt, kann man immer noch weiterziehen zum Italiener Tialini nebenan.

Senzanome | Lautenschlagerstr. 25 | Stuttgart-Mitte

Il Pomodoro

Gemütliche und unkomplizierte Trattoria am Wilhelmsplatz, mit Fokus auf Holzofenpizza, Pasta und die Küche Apuliens. Einige Bars zum Weiterziehen sind gleich in der Nähe! (s. Punkt “Bars” unten).

Il Pomodoro | Am Wilhelmsplatz 4 | Stuttgart-Mitte

La Bruschetta

Dieser Italiener ist ein Geheimtipp: In dem kleinen Imbiss, der in einer kleinen Seitengasse im Bohnenviertel versteckt ist, zaubert die Besitzerin Barbara unfassbar leckere Pasta und Pizza. Da es gefühlt nur zwei Tische gibt: Eine Tür weiter kann man zum Essen in einer Galerie sitzen.

La Bruschetta | Weberstr. 108 | Stuttgart-Bohnenviertel

Achillion

Freundliches griechisches Restaurant ohne die blau-weiße Deko, dafür mit Backsteinwänden, indirektem Licht und Sitzecken aus warmem, braunem Leder im Stuttgarter Westen. Meine neue Anlaufstelle, wenn ich Lust auf griechisches Essen habe.

Achillion | Schwabstraße 75-77 | Stuttgart-West

Die schönsten Cafés in Stuttgart

tarte & törtchen

Das Café im Stuttgarter Westen ist nicht nur liebevoll im Vintage-Stil eingerichtet, hier wird auch liebevoll selbst gebacken! Das Ergebnis ist eine Theke voller kleiner Kuchen und Törtchen, die fast zu schön aussehen, um verspeist zu werden. Empfehlenswert ist auch das schön auf Etagèren angerichtete Frühstück mit selbstgebackenen Brötchen, selbstgemachtem Müsli und Marmeladen (alles ohne künstliche Zusatzstoffe), der Kaffee (mein Favorit: Cortado) und seit Kurzem in den Sommermonaten auch das leckere, selbstgemachte Eis!

tarte & törtchen | Gutbrodstraße 1 | Stuttgart-West

Tarte-und-Toertchen-Stuttgart-Tipps

Tarte und Toertchen Stuttgart

Wunderkammer

An der Wunderkammer gefällt mir die ungewöhnliche und liebevoll zusammengewürfelte Vintage-Einrichtung und gemütliche Atmosphäre. Auch die Speisekarte hält einiges an hausgemachten Wundern bereit! Leider nur tagsüber geöffnet, kommt also zum Frühstücken, Mittagsessen oder auf einen Kaffee vorbei.

Wunderkammer | Rosenstraße 33 | 70182 Stuttgart

Lumen

Lieblingscafé im Stuttgarter Westen, in dem ich immer ein bisschen fühle wie in einem Café in Berlin. (Liegt es an der Vintage-Einrichtung? Den Leuten?). Egal – das Lumen geht quasi immer, zum frühstücken oder abends auf einen Drink.

Lumen | Schwabstr. 65 | Stuttgart-West

Cafe Lumen Stuttgart West

Die Metzgerei

Hippes Café-Restaurant mit Bar im Stuttgarter Westen (direkt um die Ecke bei Lumen, tarte & törtchen) in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Metzgerei. Meiner Meinung nach der beste Frühstücks-Spot in Stuttgart am Wochenende! (Bringt etwas Zeit zum Warten auf Tisch und Speisen mit – die Metzgerei ist sehr angesagt und immer voll). Im Sommer gibt es zum Glück mehrere Tische draußen auf dem Bismarckplatz.

Die Metzgerei | Elisabethenstraße 30 | Stuttgart-West

Kulinarische Stuttgart Tipps Metzgerei Fruehstueck

LIS-Cafe-Tipps-Stuttgart-portugiesischOben: Frühstück in der Metzgerei, unten: Mandelküchlein im portugiesischen Café LIS

Noch mehr schöne Cafés in Stuttgart:

  • Café Moulu: gemütliches Café mit wirklich sehr gutem Kaffee im Stuttgarter Westen
  • Rosabraun: süßer und stilvoller Einrichtungsladen mit Café (ebenfalls in Stuttgart-West)
  • Zimt und Zucker: gemütlich und eine sehr gute Anlaufstelle für Kaffee und Kuchen (auch vegan)
  • The Gardener’s Nosh: hippe Location in der Innenstadt, in der man gut frühstücken kann (von Eggs Benedict bis Waffeln)
  • LIS: Café mit portugiesischen Törtchen und leckerem Galao (Milchkaffee) in der City – super für einen Stopp beim Shopping oder Stadtbummel!
  • Guten Kaffee bekommt ihr auch in der kleinen Kaffeerösterei Mókuska mit Café im Stuttgarter Westen.

Netzer

Stylisches Mittelding aus Café, Bar und Restaurant. Im Sommer zum Draußensitzen und neuerdings mit leckerem Eis! Gute Anlaufstelle für ein unkompliziertes und leckeres Mittag- oder Abendessen.

Netzer | Herzogstraße 4 | 70176 Stuttgart

Netzer Stuttgart Restaurant Cafe

Holanka Kaffeebars

In Stuttgart gibt es seit 1930 die Kaffeerösterei Hochland der Familie Hunzelmann, deren Kaffee ihr bei einem Stuttgart-Besuch vermutlich häufiger begegnen werdet. In der Rösterei in Stuttgart-Degerloch könnt ihr Touren hinter die Kulissen buchen, ich empfehle euch aber eher einen Besuch in einer der Holanka Kaffeebars in der Stuttgarter Innenstadt, oder ihr schaut am Hochland-Stand in der alten Markthalle vorbei.

Holanka Kaffeebar |  Kirchstraße & Kleiner Schlossplatz | Stuttgart-City | oder Stand von Hochland in der Markthalle

Die besten Bars

Paul & George

Sympathische, schummrige Bar mit rohen Backsteinwänden, Barkeepern mit Hosenträgern und ausgefallenen Gin Tonics, aber auch anderen gut gemixten Cocktails und Craft Beer. Und um die Ecke sind gleich Botanical Affairs und Schwarz-Weiß-Bar, falls du überhaupt weiterziehen willst.

Paul & George | Weberstraße 3 | Stuttgart-Mitte (Leonhardsviertel)

Stuttgart-Tipps-die-besten-Bars-Paul-George

Botanical Affairs

Kleine, stylische Gin-Bar im neuerdings hippen Stuttgarter Rotlichtviertel (Leonhardsviertel). Hier gibt es Gins aus aller Welt!

Botanical Affairs | Weberstraße 10 | Stuttgart-Mitte (Leonhardsviertel)

Schwarz-Weiß Bar

In der vielleicht besten Cocktailbar in Stuttgart (sie wurde schon mal unter die zehn besten Bars Deutschlands gewählt) gibt es gut gemixte, sehr kreative Drinks in schummriger 50er-Jahre-Atmosphäre mit viel dunklem Holz. Daumen hoch auch für die Whisky-Auswahl!

Schwarz-Weiß Bar | Wilhelmstraße 8A | Stuttgart-Mitte

Waranga

Ein weiterer Hotspot bei schönem Wetter und gleich um die Ecke vom “Palast der Republik”: Das stylische Waranga am Schlossplatz ist perfekt für einen After Work-Drink bzw. Sundowner in der City. Getränk an der Bar holen, raussetzen und den Blick auf den Schlossplatz genießen. Prost!

Waranga | Kleiner Schloßplatz | Stuttgart-City

Waranga Stuttgart Schlossplatz

Palast der Republik

Eine Institution in Stuttgart: In dem früheren Toilettenhäuschen mitten in der Innenstadt ist heute eine angesagte Bar. Einfach im “Palast” einen Drink holen und sich draußen auf eine der Bänke oder einfach an den Straßenrand setzen, Leute beobachten, quatschen, so einfach ist das hier.

Palast der Republik | Friedrichstraße 27 | Stuttgart-City

Noch mehr Bar-Tipps…

Weitere gute Anlaufstellen für Drinks sind der Platz beim Hans-im-Glück-Brunnen (mit Mata Hari, Platzhirsch, Mrs. Jones oder Corsobar) und der Stuttgarter Westen mit der “Bar” und weiteren Bars und Kneipen wie Metzgerei, Lumen, Sutsche, Fischlabor, Rote Kapelle (und dem Biergarten auf der Karlshöhe).

Wein in und um Stuttgart

Stuttgart-Weinberge-Rotenberg

Was man oft gar nicht so auf dem Schirm hat: Stuttgart liegt in einer Weinregion. Es gibt sogar Weinberge mitten in der Stadt! Ich muss gestehen, dass ich dem Württemberger Wein ja bisher eher aus dem Weg gegangen bin, mich aber gerne mehr damit befassen möchte, denn hier tut sich mittlerweile einiges.

Württemberger Weine gewinnen Preise,  Weingüter werden von einer neuen Generation weitergeführt, die frischen Wind ins Handwerk bringt. Dazu gibt es Weinwanderwege und sympathisch-urige Besenwirtschaften – temporäre Weinlokale, in denen ihr Weine direkt vom Winzer probieren und dazu schwäbische Schmankerln essen könnt. Hier ein paar Tipps, wie ihr die Wein-Seite von Stuttgart erkunden könnt.

  • Eine Besenwirtschaft besuchen, zum Beispiel die Besenwirtschaft beim Weingut Schwarz in Untertürkheim (Öffnungszeiten checken!).
  • Wein in einem Weingut verköstigen, zum Beispiel im Weingut Karl Haidle in Kernen im Remstal. Das ist nicht nur für seine tollen Weine bekannt (Fokus auf Riesling), sondern auch für den “rappenden Winzer” Moritz Haidle. Neben Wein hat Moritz eine Leidenschaft für Hiphop und Graffiti und überzeugte mich mit einer kurzweiligen Weinverköstigung bei meinem letzten Stuttgart-Besuch, dass ich den Württemberger Weinen endlich doch mehr Aufmerksamkeit schenken sollte.
  • Eine tolle Aussicht habt ihr von der Grabkapelle auf dem Württemberg in Rotenberg (die Kappelle sieht eher aus wie ein klassizistischer Tempel und ist ein schönes Ausflugsziel). Hier seid ihr mitten in den Weinbergen und könnt z.B. in eine Besenwirtschaft einkehren, Wein verköstigen und eine Weinwanderung nach Uhlbach machen.
  • Der Weinwanderweg vom Marienplatz nach Degerloch zum Santiago-de-Chile-Platz. Wer wenig Zeit hat, kürzt mit der Zahnradbahn ab oder geht nur das erste Stück auf dem Schimmelhüttenweg vom Marienplatz hinauf in die Reben und genießt die Aussicht. Mehr Infos hier.

Wein-Stuttgart-Moritz-Haidle-Riesling

Stuttgart-Tipps-Rotenberg-WeinbergeOben: HipHop-Winzer Moritz Haidle vom Weingut Karl Haidle, Blick von der Grabkapelle in Rotenberg

Das beste Eis in Stuttgart

Gelateria Kaiserbau

Für mich das leckerste Eis in Stuttgart! Verbindet euren Besuch in der beliebten Gelateria am Marienplatz mit einem Kaffee im “Condesa”, einem Kaffee oder Drink im “Café Galao”, einer Fahrt mit der Seilbahn “Zacke” hinauf nach Degerloch (tolle Aussicht auf die Stadt!), dem Weinwanderweg zum Santiago-de-Chile-Platz oder mit einem Picknick auf der Karlshöhe. Und danach gibt’s gleich nochmal ein Eis oder Frozen Yogurt…

Gelateria Kaiserbau | Marienplatz 14 | Stuttgart-Süd

Old Bridge

Hausgemachtes und lecker-cremiges Gelato aus Rom und nach original italienischen Rezepten, aber auch Sorbets und sogar Granita, an zwei Standorten in der City.

Old Bridge Gelateria | Bolzstr. 10 & Eberhardstr. 31 | Stuttgart-City

Old-Bridge-Gelateria-bestes-Eis-Stuttgart

Pinguin

In dem kleinen Eis-Bistro Pinguin am Eugensplatz bekommt ihr nicht nur ein leckeres Eis, sondern auch einen schönen Blick über Stuttgart mit dazu. Haltet auch Ausschau nach der Loriot-Säule mit dem Mops!

Eis-Bistro Pinguin | Eugensplatz 2a | 70184 Stuttgart

Eugensplatz Stuttgart…auf ein Eis zum Eugensplatz!

Weiterlesen – noch mehr Stuttgart-Tipps:

Hier geht es zu meinem großen Stuttgart-Guide mit weiteren Insider-Tipps!

Weitere kulinarische Stuttgart-Tipps findet ihr bei Annette von Culinary Pixel und Nina von Reisehappen, mehr kulinarische Inspirationen auf der Seite TastyStuttgart.

Du hast auch kulinarische Stuttgart-Tipps? Dann schreib sie gerne in die Kommentare!

Werbe-Hinweis: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Stuttgart Tourismus. Alle Tipps und Ansichten in diesem Beitrag sind meine persönlichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *