Die Weinregion im Westen Kanadas: zu Besuch in der Ruby Blues Winery in Penticton

Wein im Westen von Kanada? Ja, das gibt es, und dazu ziemlich guten! Rings um den Okanagan Lake in British Columbia, zwischen Vancouver und den Rocky Mountains, liegt eine erstaunlich warme und trockene Gegend mit sanften Hügeln voller Weinreben, Seen und fast schon mediterran anmutendem Klima. Hier gibt es Orte, die „Summerland“ und „Peachland“ heißen, jede Menge kleine, kreative Weingüter und Weine mit verrückten Namen, von denen einige schon wichtige Preise gewonnen haben.

Ich übernachte in einem Zimmer ohne Dach (!) in dem wunderbaren und ganz individuell eingerichteten Anwesen God’s Mountain Estate hoch über dem Skaha Lake. Für meine kleine Wine Tasting-Tour suche ich mir den Ort Penticton aus, der in malerischer Lage am südlichen Ende des Okanagan Lakes liegt und von dem sich kleine Weingüter mit tollem Blick den Hang hinaufziehen. Mein Ziel heißt „Ruby Blues„. Schon als ich den alten Bulli vor der Einfahrt sehe, weiß ich, dass ich die richtige Winery für mich in Kanada gefunden habe.

VW Bulli Ruby Blues Winery Penticton Naramata

Im Hof werde ich von einem freudig herumtollenden Golden Retriever begrüßt und von Prudence, der Gründerin und Besitzerin des kleinen Weinguts oberhalb des Okanagan Lake im Süden von British Columbia, das sie „Ruby Blues“ getauft hat.

Wir kommen sofort ins Gespräch und gehen rein in das mediterran anmutende Hauptgebäude, in dem die Wine Tastings stattfinden. Auch hier finden sich VW Bullis in verschiedenen Varianten – als Bilder und Dekogegenstände, aber auch noch mehr Kunst – Gemälde, Keramik, alles bunt und liebevoll wie in einem kleinen Shop hindekoriert. Und Schuhe. Stilettos! (Die fallen mir natürlich sofort auf.) Prudence lacht und erklärt mir, dass sie sie selbst designt hat und jedes Jahr eine neue Kollektion herausbringt. Eine Winzerin, die auch noch Schuhdesignerin ist?

Ruby Blues Winery Penticton Naramata Okanagan Lake BC

Prudence Mahrer Ruby Blues Winery Penticton BC Ruby Blues Weingut Kanada BC

Bei den Kanadiern wundert mich so langsam ja nichts mehr – irgendwie scheint hier jeder mehrere, auf den ersten Blick überhaupt nicht zusammenpassende Jobs zu haben. Mir gefällt das. Wir setzen uns raus in den Garten mit den Weinreben und dem Blick über den See und Prudence erzählt mir ihre Geschichte – in einer Mischung aus englisch und deutsch, beides mit einem charmanten Schweizer Akzent, den sie auch nach all den Jahren nicht abgelegt hat.

Prudence ist nämlich nicht nur Winzerin und Schuhdesignerin, sondern auch noch (ehemalige) Bodybuilderin und Pilotin! Und gebürtige Schweizerin. Vor über 20 Jahren Jahren kam sie mit ihrem Mann aus Basel nach Kanada, damals noch erfolgreiche professionelle Bodybuilderin mit mehreren eigenen Fitnessstudios. Sie kauften sich eine Apfel-Farm hier am Okanagan Lake, in Naramata, bei Penticton. Einfach so.

Okanagan Lake Wein Penticton

Dann fing es in der Region an mit dem Wein – das Klima ist trocken, warm und sonnig hier im südlichen Zentrum von British Columbia (wer denkt, in Kanada ist es immer ziemlich kühl, sollte hier mal im Sommer herkommen!). Da sich das Terrain besser für Wein als für Äpfel eignete, stiegen die beiden in den Weinanbau ein, als 40. Winery in ganz BC überhaupt – heute gibt es hunderte.

Mir gefällt, dass man sich hier quasi selbst neu erfinden kann und einfach mal was Neues ausprobieren, ein Business starten – ohne wie in Deutschland tausend Ausbildungen, Zertifikate oder Vorschriften zu haben. Gleichzeitig ist das aber auch ein Problem, meint Prudence, denn es machen tatsächlich viele Leute Jobs, für die sie einfach nicht qualifiziert sind. Sie selbst machte noch in der Schweiz einen Crashkurs – der Rest war Learning by Doing, und das war natürlich auch ganz schön hart. Machten sie und ihr Mann am Anfang alles noch selbst, beschäftigen sie in der Zwischenzeit Spezialisten, z.B. eine Wine Growerin und einen Manager.

Heute boomt das Weingeschäft, internationale Investoren steigen zunehmend ein, Prudence hat ihre gleich nebenan liegende alte Winery „Red Rooster“ gewinnbringend verkauft. Doch anstatt in die wohlverdiente Rente zu gehen, ließ sie das Business nicht los, sie gründete noch eine – Ruby Blues. Eine kleine, feine, unabhängige Winery, und das soll sie bleiben, mit Absicht.

Etiketten Ruby Blues Winery Penticton BC Jennifer Garant

Ruby Blues Winery Mural

Dass hier alles ein bisschen ‚anders‘ ist, sieht man nicht nur an dem bunt angemalten Bulli am Eingang und der Verbindung mit einheimischen Künstlern, deren Werke hier ausgestellt und verkauft werden. Die Weine tragen Namen wie „Red Stiletto“ und die Etiketten sind bunt und auffällig bemalt, z.B. mit wegfliegenden Stöckelschuhen mit kleinen Flügeln dran. Das Ganze hängt mit dem Song „Ruby Tuesday“ von den Rolling Stones zusammen (nach dem das Weingut zuerst benannt war, bevor sie den Namen aus Lizenzgründen in Ruby Blues abänderte), und mit der Songzeile „Catch your dreams before they slip away“.

Das Artwork stammt von einer befreundeten Künstlerin – Jennifer Garant, „the most licensed artist in the world“ – jeder hat vermutlich schon mal das ein oder andere von ihr gesehen, so verbreitet sind ihre Illustrationen. Und deshalb auch wiederum die Schuhe, und der Name Stiletto für den Wein.

Den Wein probiere ich natürlich auch! Ich bin beileibe keine Weinkennerin, doch ich finde, dass auch die Weine hier irgendwie ‚anders‘ schmecken als die, die ich kenne – selbst der Riesling (von dem ich normalerweise kein Fan bin), ist irgendwie anders. Leckerer. Ein bisschen erinnern mich die Weine hier an die in Neuseeland, von denen ich auch sehr positiv überrascht war. Das finden andere auch – mehrere der Ruby Blues-Weine haben wichtige Preise abgesahnt.

Wein Kanada BC Ruby Blues Okanagan Penticton

Und so packe ich mir natürlich ein paar Fläschchen in den Kofferraum – sie werden mich auf dem ganzen Roadtrip durch Kanada begleiten. Der Gedanke, dass ihre Weine jetzt mit mir reisen, gefällt ihr. Und jedes Mal, wenn ich mir ein Gläschen Ruby Blues-Wein genehmige (während ich hier oben im Norden in Prince George diesen Post schreibe, ist es ein „White Stiletto“), denke ich an die Zeilen aus dem Song:

There’s no time to lose, I heard her say
Catch your dreams before they slip away
Dying all the time
Lose your dreams
And you will lose your mind.
Ain’t life unkind?

Genau deswegen bin ich hier. Genau deswegen ist Prudence hier.

„I am catching my dream“, sagt sie zu mir. Sie strahlt irgendwie, von innen heraus. Ich glaube es ihr sofort.

Prudence Ruby Blues Wein Kanada BC

Was ist dein Traum? Was hält dich davon ab, ihn zu verwirklichen?

Vielen Dank an Prudence, die sich extra an ihrem freien Tag Zeit für mich genommen hat!

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite von Ruby Blues.

Penticton Okanagan Lake

Mein Roadtrip durch British Columbia wurde von Destination BC, Condor und Canusa unterstützt. Alle Ansichten sind meine eigenen.

Share

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.