Key West Guide – Tipps für Floridas bunteste Insel

Auf den Florida Keys ist alles ein bisschen anders als im Rest der USA. Bunter, pastelliger, karibischer, verrückter irgendwie. Das gilt besonders für Key West, der allerletzten Insel der Florida Keys (“nur noch 90 Meilen bis Kuba!”), die sich vor der Südküste Floridas wie eine Perlenschnur aneinanderreihen und durch den Overseas Highway mit 42 Brücken verbunden sind.

Key West: Wo die USA ein bisschen bunter und karibischer sind

Ich war kürzlich zum zweiten Mal in Key West – kurz bevor der Hurrikan Irma über die Keys hinwegzog. In Gedanken war ich daher zuletzt oft bei den Florida Keys – und möchte gerade deshalb meine Eindrücke teilen. Von Key West vor dem Sturm, und hoffentlich bald wieder so. My heart goes out.

Key West Florida Old Town

Ich persönlich mag an Key West, dass es ein bisschen ‘anders’ ist. Hier versammelt sich eine interessante Mischung aus Aussteigern, Freaks, Hippies und Künstlern, Partyvolk, Wassersportlern und Kreuzfahrt-Touristen. Wusstet ihr, dass sich Key West 1982 aus Protest und Spaß von den USA abgespalten und sogar den Krieg erklärt hat? Der dauerte zwar nur 60 Sekunden, doch die “Conch Republic” ist hier immer noch lebendig.

In diesem Guide habe ich meine persönlichen Tipps für Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Restaurants, Unterkünfte & mehr in Key West zusammengestellt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern – und bin gespannt auf eure Tipps & Ergänzungen!

Key West: Sehenswürdigkeiten und Kurioses

Willkommen in der Conch Republic!

Was klingt wie der Narrenstreich einer schrillen Spaßrepublik am äußersten Ende der USA ist in Wirklichkeit ziemlich interessant und mit einer politischen Protesthaltung verbunden: 1982 spaltete sich Key West aus Protest gegen die amerikanischen Behörden von den USA ab.

Diese hatten am Eingang der Florida Keys einen Border-Checkpoint zur Suche nach illegalen Einwanderern und Drogen errichtet, was zu kilometerlangen Rückstaus und zum Ausbleiben der Touristen führte. Der Bürgermeister von Key West wurde also kurzerhand zum Premier ernannt und die “Conch Republic” erklärte den USA den Krieg – für 60 Sekunden oder so. (“Conch”, sprich: Konk, ist übrigens der Name einer Schneckenmuschel – und der Einwohner von Key West).

Conch Republic Key West

Obwohl die Conch Republic bis heute kein anerkannter Staat ist und die USA auf die Forderungen nie reagiert haben, ist sie auf Key West immer noch lebendig. So gibt es Ministerien, Diplomaten, eine Nationalhymne und im Regierungssitz in der Petronia Street können sogar Pässe beantragt werden. Alles frei nach dem Motto der Conch Republic: “The Mitigation of World Tension through the Exercise of Humor”.

Die wilden Hähne von Key West

Wundert euch nicht, wenn in Key West ständig irgendwo der Hahn kräht und ihr in den Straßen auf jede Menge frei herumlaufende Hähne stoßt – das ist hier völlig normal.

Haehne Huehner Key West

Früher fanden in Key West gerne Hahnenkämpfe statt, heute laufen die gefiederten Mitbürger frei herum – ihr werdet ihnen mit ziemlicher Sicherheit mehr als einmal begegnen. Sie stolzieren durch Vorgärten, sitzen manchmal sogar auf Autos und ihr Gackern und Krähen gehört definitiv zum Soundtrack von Key West!

Sehenswürdigkeiten: die Old Town von Key West

Am Besten gefällt mir in die Key West der ältere Teil der Stadt mit seinen hübschen, weiß-pastelligen Holzhäusern unter tropischer Vegetation – ein karibisch angehauchter Südstaaten-Mix. Daher ist meine Lieblingsbeschäftigung auch, die Old Town zu erkunden.

Key-West-Guide-Tipps-SehenswuerdigkeitenDie Old Town von Key West ist voller hübscher, weiß-pastelliger alter Häuser

In der Old Town findet ihr die meisten der unten genauer beschriebenen Sehenswürdigkeiten, dazu jede Menge Restaurants, Shops, Bars, Cafés, aber auch ruhige Wohnstraßen mit schönen Häusern. Im Süden und Westen findet ihr kleine Strände (Higg’s Beach, Fort Zachary Taylor State Park) und im Norden die Waterfront mit dem Hafen. Hier ein kurzer Überblick:

  • Die Duval Street ist die Touristenmeile von Key West. Vor allem abends verwandelt sie sich in eine Flanier. und Amüsiermeile für die meist amerikanischen Touristen. Hier findet ihr dementsprechend auch jede Menge Shops, Restaurants und Bars wie die schon von Hemingway frequentierte Sloppy Joe’s Bar. Vom trashigen Souvenirshop und der Transvestitenbar bis zum gehobenen Restaurant, Art Galleries und netten Boutiquen und Surfshops ist alles dabei.
  • Der Mallory Square am anderen Ende der Duval Street ist das zweite Touristenzentrum mit zahlreichen Souvenirshops, aber auch Restaurants, Museen und Bars in der Nähe. An der Waterfront schauen sich abends alle den Sonnenuntergang an (s.u.).
  • In der Whitehead Street findet ihr einige Sehenswürdigkeiten: den Southernmost Point der USA, das Ernest Hemingway Home and Museum, den alten Leuchtturm, den Mile Marker 0 des US Highway 1 und das Mel Fisher Maritime Museum.
  • Mein Tipp: Erkundet anstelle der trubeligen Duval Street die etwas ruhigere und weniger touristische Petronia Street. Hier findet ihr nette kleine Shops wie das Besame Mucho und richtig gute Restaurants wie das Blue Heaven, Firefly und die Creperie. Und den Regierungssitz der Conch Republic!

Key West Historic Marker Tour

Piraten, Zigarrenindustrie, Kubakrise… Key West hat eine unglaublich interessante Geschichte. Wusstet ihr, das Key West Ende des 19. Jahrhunderts mal die reichste Stadt der USA war? Mit einer Karte der Historic Walking Tour (hier downloaden) könnt ihr euch auf Spurensuche begeben. Hier könnt ihr online schon mal vorstöbern.

Duval Street Key West

Key-West-Art-Deco

Key West Old Town

Creperie Key West RestauranttippsLetztes Bild: Bunt & abseits des Touristentrubels: die Petronia Street

Von A nach B kommen – am besten mit dem Beach Cruiser Bike!

Key West erkundest du am Besten per Fahrrad! Key West ist zwar nicht groß und insbesondere in der Old Town/Innenstadt ist das meiste auch zu Fuß erreichbar, doch die Distanzen sollten bei der tropischen Hitze nicht unterschätzt werden. Mit dem Auto ist es vor allem in der Old Town eher stressig, Parkplätze sind zum Teil schwierig zu finden. Schneller, mit kühlendem Fahrtwind und vor allem mit mehr Spaß seid ihr dem Leihfahrrad unterwegs. Ich empfehle Beach Cruiser Bikes!

Fahrräder könnt ihr in Key West an mehreren Stellen ausleihen, u.a. hier:

  • Island Bikes
  • Eaton Bikes
  • We Cycle Key West
  • A&M (kann ich jedoch nur eingeschränkt empfehlen, da mein Bike ziemlich alt und klapprig war).
  • Ein Fahrrad ausleihen kostet ca. 10 USD pro Tag.

Beach Cruiser Fahrrad Key West FloridaAn einem perfekten Tag in Key West… cruist du lässig mit dem Beach Cruiser Fahrrad von A nach B!

Key West: Shopping-Tipps in der Old Town

Tucker’s Provisions

Coole Boutique mit individuellen Klamotten und Accessoires für Frauen und Männer in der Duval Street. Ich wurde gleich fündig und musste ein Sommerkleid kaufen…

Besame Mucho

Sehr liebevoll und individuell eingerichteter, kleiner, aber feiner Shop in der Petronia Street. Hier findet ihr Kleidung, Accessoires, Einrichtungsdeko und Naturkosmetik. Handeverlesen und recht teuer, aber der Shop ist wirklich schön und es macht Spaß, sich hier einmal umzusehen.

Besame-Mucho-Key-West-Shopping-Tipps

Übernachten in Key West

Mein Tipp: Übernachtet in einem der schönen alten Häuser im Historic District!

Hier gibt es an jeder Ecke Hotels, Inns und Guesthouses. Eine Online-Recherche und ein Vergleich auf Hotelbuchungsseiten sollte für eure Reisedaten einiges zutage fördern (am besten rechtzeitig vorbuchen! Key West ist räumlich begrenzt und sehr beliebt als Reiseziel, auch bei Amerikanern). Bei meinem letzten Besuch in Key West habe ich in diesem historischen Inn übernachtet:

Key Lime Inn

Hotel in mehreren historischen Gebäuden in einem tropischen Garten mit Pool im Zentrum der Old Town, nur wenige Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Hemingway House oder zur Duval Street. Frühstück gibt es am Pool! Das WLAN ist sehr gut, ein kostenloser Parkplatz ist vorhanden und das freundliche Personal an der Rezeption gibt gerne Tipps zu Key West. Ich habe mich wohlgefühlt und würde gerne wiederkommen!

Mehr Infos auf der Website des Key Lime Inn.

Key Lime Inn Key West Hotel Tipps

Key Lime Inn Key West Hoteltipps

Key-Lime-Inn-Hoteltipp-Key-West-Florida…ich geh dann mal schaukeln: Im Garten des Key Lime Inn in Key West. Dabei solltest du ruhig mal hochschauen. Im Baum saßen manchmal Leguane!

AirBnb

Alternativ könnt ihr auch bei AirBnB* schauen, hier gibt es einiges in hübschen Häusern in der Old Town. Bei meinem ersten Besuch in Key West hatte ich ein AirBnB-Miniapartment in einem schönen alten Haus in einer ruhigen Wohnstraße, was mir auch gut gefallen hat.

(*Werbelink: Wenn ihr euch über diesen Link anmeldet und bucht, erhaltet ihr einen Rabatt auf eure Buchung und ich eine kleine Provision.)

Hemingways Haus und die sechspfötigen Katzen

Neben den wilden Hähnen und den seltenen Mini-Hirschen auf Big Pine Key („Key Deer“) gibt es auf den Florida Keys noch eine weitere Tierbesonderheit: Hemingways sechspfötige Katzen.

Der Schriftsteller Ernest Hemingway lebte und arbeitete in den 1930er Jahren auf Key West. Hier entstand auch 70 Prozent seines Werks, u.a. “Der alte Mann und das Meer” und “A Farewell to Arms”. Von einem Bekannten bekam er eine Katze mit sechs Pfoten (eine natürlich vorkommende Mutation übrigens), deren Nachfahren noch heute sein Haus in der Altstadt von Key West bevölkern.

Hemingways-Haus-Key-West-Sehenswuerdigkeiten

Filter by type Filter by date Search Media Attachment Details Saved. Hemingways-Katzen-Key-West-Florida…schaut genau hin: Manche Katzen in Key West haben sechs Pfoten!

Hemingways Haus ist heute ein Museum, das sich unbedingt zu besuchen lohnt! Zum einen, weil Hemingway ein überaus faszinierendes Mensch mit einem sehr interessanten Leben war, zum anderen, weil es einfach so SCHÖN ist.

Das Haus im südlichen Kolonialstil ist von einem tropischen Garten umgeben und innen zum Teil noch eingerichtet, in einigen Räumen sind kleine Ausstellungen. Und die Nachfahren seiner Katzen sind natürlich auch da! Viele davon mit sechs Pfoten – schaut also genau hin! Ich war schon zwei Mal in Hemingways Haus und würde auch nochmal hin. Eigentlich würde ich sofort einziehen!

Rundumblick vom Leuchtturm

Den besten Blick über Key West (außer vom Helikopter oder Wasserflugzeug) habt ihr vom alten Leuchtturm gegenüber von Hemingways Haus. Nett, wenn man sich erst mal Orientierung verschaffen will!

Leuchtturm Key West Sehenswuerdigkeiten

Blick-vom-Leuchtturm-Key-West

Strände & das Fort Zachary Taylor

Obwohl Key West als Stranddestination bekannt ist, eignet es sich meiner Meinung nach nicht wirklich für Strandurlaub, denn bei den Florida Keys handelt es sich eher um Mangroveninseln. Strände sind nicht nur gut versteckt, sondern auch schmal und oft steinig. Daher auch mein Tipp, eher in einem der alten Häuser in der Old Town abzusteigen als in einem Strandresort, und lieber Aktivitäten auf und unter Wasser wie segeln, paddeln oder schnorcheln zu unternehmen, als an den Strand zu gehen.

Auf Key West findet ihr mehrere kleinere Strände. Der schönste ist meiner Meinung nach der im Fort Zachary Taylor Historic State Park. Es gibt einen Parkplatz (ihr könnt allerdings auch in wenigen Minuten hinradeln). Es gibt eine Picnic Area unter Bäumen und wer mag, kann dabei gleich noch das historische Fort erkunden.

Key-West-beste-Straende

Key West Palmen

Fort Zachary Taylor Key West…er mag gefühlt nur zwei Meter breit sein, doch die Farben sind einfach der Hammer: ich am Strand im Fort Zachary Taylor Historic State Park & das alte Fort

Sonnenuntergang am Mallory Square

Was soll ich sagen: It’s a thing. Den Sonnenuntergang vorne am Wasser am Mallory Square anzuschauen ist einfach eine Tradition auf Key West!

Jeden Abend versammelt sich alles an der Waterfront, Straßenkünstler treten auf, dazu gibt es kühle Drinks und wenn die Sonne kitschig-rot-orange im Meer versinkt, wird gerne mal geklatscht. (Ich frage mich ja immer, wer denn klatscht, wenn die Sonne untergeht? Vermutlich dieselben Leute, die auch im Flugzeug bei der Landung klatschen. Aber nun gut.) Mir persönlich taugt das Spektakel am Mallory Square ja nicht so, aber einmal anschauen sollte man es sich auf jeden Fall.

Sonnenuntergang Mallory Square Key West

Sonnenuntergang Key WestKitschige Angelegenheit: Sonnenuntergänge in Key West

Segelausflug mit Schnorcheln

Die Florida Keys könnt ihr am Besten vom Wasser aus erleben. Besonders schön: Auf einem Segelboot von Key West in den Sonnenuntergang segeln!

Ich war mit Sebago Watersports auf einem großen Segelkatamaran unterwegs. Die Tour startete am späten Nachmittag, wir fuhren hinaus zum Riff zum Schnorcheln und dann auf dem Rückweg mit einem kühlen Drink in der Hand in den Sonnenuntergang. Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen… So ein Key West-Erlebnis solltet ihr nicht verpassen!

Key West schnorcheln und segeln Tour

Sunset Sail Key West Tipp

Segeln Sonnenuntergang Key West Florida

Der südlichste Punkt der USA & Highway 1, Mile 0

An der Ecke Whitehead und South Street befindet sich der südlichste Punkt der kontinentalen USA, schön markiert mit einer riesigen Boje. Vor der bildet sich schon mal eine Schlange an Menschen, die alle gerne ein Foto damit hätten. Von hier sind es übrigens nur noch 90 Meilen bis Kuba! Wie toll wäre das denn bitte, wenn es bald eine reguläre Bootsverbindung gäbe…

Außerdem beginnt in Key West der U.S. Highway 1, der einmal an der gesamten Ostküste entlang führt. Der Mile Marker 0 markiert den Beginn „Mile 0“ an der Whitehead Street – the end of the road quasi!

Die Nullmarke findet ihr in der Nähe der Green Parrot Bar – übrigens eine coole Traditionsbar, in die ihr auch mal einkehren solltet.

US Highway 1 Mile 0 Marker Key West Florida

Key West Florida Mile Marker 0

Ausflug in den Dry Tortugas Nationalpark

Mein Highlight auf Key West war der Tagesausflug in den 70 Meilen vor der Küste Key Wests gelegenen Dry Tortugas Nationalpark – mit dem Wasserflugzeug! Alternativ könnt ihr auch die Fähre nehmen, doch die dauert 2,5 Stunden one way (statt 35 Minuten Flug).

Wer wie ich schon immer mal mit einem Wasserflugzeug fliegen wollte: Allein für den Flug hat es sich gelohnt! Die Farben von oben sind der Hammer und man bekommt eine ganz neue Perspektive und ein ganz anderes Gefühl für die Inseln. (Ich empfehle euch deswegen auf den Florida Keys auch einen Helikopterflug über die Seven-Mile-Bridge!)

Dry Tortugas Fort Jefferson Seaplane Ausflug

Essen & Trinken in Key West

Die gute Nachricht: In Key West gibt es jede Menge gute Restaurants. In der Altstadt sind die meisten zu Fuß oder mit dem Fahrrad leicht erreichbar und auf Seafood und amerikanische Küche bzw. Südstaaatenküche spezialisiert.

Interessant sind die kulinarischen Einflüsse aus Kuba und der Karibik. Geht daher ruhig auch mal kubanisch essen. Auch das lokale Seafood und den Key Lime Pie (s. Punkt „Kuchen“ unten) solltet ihr probieren! Für abends solltet ihr in den meisten Restaurants besser vorher reservieren. Kleiner Tipp, falls ihr alleine reist so wie ich: In allen genannten Restaurants kann man gut auch gut alleine essen gehen.

Blue Heaven

Dieses Restaurant & Bar in der coolen Petronia Street ist wohl eine Institution auf Key West! Angeblich fanden hier früher Hahnenkämpfe statt und ein Bordell war es auch mal. Heute wirkt alles bunt, fröhlich und selbstgezimmert; auf der Speisekarte steht Key West-/Southern-Küche und Seafood. Abends gibt es Live-Musik. Man kann aber auch sehr gut frühstücken mit riesigen Omelettes, Pfannkuchen & Co.

Blue Heaven Restaurant Bar Tipp Key Westeine Institution in Key West: das Blue Heaven

La Creperie Key West

Empfehlenswerte Creperie direkt gegenüber vom Blue Heaven, die auch sehr leckere Galettes hat! Spannende Auswahl an Füllungen, gut für Frühstück und Lunch.

Creperie Key West essen Tipps

Hogfish Bar & Grill

Urig-gemütliche Bar/Restaurant am Hafen direkt bei den Docks (außerhalb der Altstadt) mit sehr gutem Seafood und leckerem Essen und gechillter Atmosphäre, die auch bei Locals beliebt ist.

El Meson de Pepe

Großes kubanisches Restaurant direkt am Mallory Square. Es gibt auch Probierteller mit verschiedenen Speisen und Cocktails.

Nine One Five

Seafood, Pasta, Tapas und Weinbar in einem hübschen viktorianischen Gebäude am Beginn der Duval Street.

Restaurants Key West

Latitudes

Angeblich das beste Restaurant Key Wests und eines der romantischsten Restaurants der USA (zu schade, dass ich alleine da war… ;-)). Es liegt auf der Privatinsel Sunset Key vor Key West, auf der auch ein Resort ist.

Eine Fähre bringt euch vom Hafen in ca. 10 Minuten hinüber (aber unbedingt vorher im Restaurant reservieren). Von hier könnt ihr wunderbar zum Sonnenuntergang dinieren. Ich hatte Lobster, Wagyu Beef und Key Lime Pie, und es war wirklich sehr gut!

Restaurant Tipp Latitudes Key West

Weitere Restaurant-Empfehlungen für Key West: Grand Cafe Key West, Firefly, Better than Sex.

Kaffee

Cuban Coffee Queen

Ich habe Einheimische gefragt, wo es den besten Kaffee gibt, und mir wurde immer wieder dieser Coffeeshop genannt! Neben verschiedenen Arten kubanischem Kaffee (er war tatsächlich ganz gut und vor allem stark im Vergleich zur amerikanischen Filterbrühe) gibt es hier auch leckere Sandwiches.

Cuban Coffee Queen hat zwei Filialen in Key West: Die in Downtown ist größer und hat Sitzplätze wie ein richtiges Café. Ich mochte allerdings die Bude an der Waterfront in der Margaret Street lieber. Hier findet ihr auch das Key West-Mural!

Cuban-Coffee-Queen-Streetart-Key-West-Tipps

Key Lime Pie

Wenn ihr eine Spezialität auf den Florida Keys probieren solltet, dann diesen Kuchen! Er schmeckt wie ein zitroniger Cheesecake und ist im Original mit „Key Limes“ gemacht.

Ein Key Lime Pie ist ganz schön mächtig, aber auch sehr erfrischend. Der „echte“, lokale Key Lime Pie ist übrigens wohl immer gelb und nicht grün. Und ja – es gibt ihn auch gefroren und in Schokolade getaucht am Stiel! Er schmeckt immer ein bisschen anders – je nachdem, wo man ihn isst und wer ihn macht. Deshalb scheiden sich auch die Geister, wo es angeblich den besten gibt. Das hier ist mein Favorit:

Kermit’s Key West Key Lime Pie Shoppe

Kermit’s hat mehrere Shops in Key West, der größte und schönste ist der in der Elizabeth Street. Hier findet ihr auch ein Café im schattigen Innenhof, wo ihr sitzen und in Ruhe Kuchen essen könnt. Im Shop gibt es neben dem berühmten Key Lime Pie (normal, am Stiel in Schoko getunkt oder gefroren) auch jede Menge andere Produkte mit Key Limes.

bester Key Lime Pie in Key West

Mehr Florida-Tipps findet ihr hier:

Wart ihr schon mal in Key West? Was sind eure Tipps?

Hinweis: Ich wurde von Florida Keys & Key West Tourism im Rahmen einer Bloggerkampagne auf die Florida Keys eingeladen. Alle Ansichten sind meine eigenen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>